Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat den Vertrag mit Verteidiger Maurice Trapp um zwei Jahre plus Option für ein weiteres Jahr verlängert.

Der 21-Jährige spielt seit 2003 beim 1. FC Union Berlin und gehörte in der laufenden Saison zu den tragenden Säulen der U23-Mannschaft. Sechs Mal wurde er in der 2. Bundesliga eingesetzt.

"Unsere Unterstützung hat er"



"Maurice hat jetzt seine erste Saison komplett bei den Profis mittrainiert und sich deutlich weiterentwickelt. Ich bin überzeugt davon, dass er das Zeug dazu hat, sich bei uns durchzusetzen. Dem muss seine ganze Konzentration gelten - unsere Unterstützung hat er", so Union-Trainer Uwe Neuhaus.

"Ich freue mich sehr, dass es für mich bei Union weitergeht. Jetzt gilt es, die erfolgreiche Saison der U23 mit dem Aufstieg in die Regionalliga zu krönen. Danach gilt meine volle Konzentration dem Kampf um einen Platz bei den Profis. Ich möchte unbedingt den nächsten Schritt Richtung Profifußball machen", kommentierte Maurice Trapp die Vertragsverlängerung.

Vertrag gilt auch für die Bundesliga



"Es ist schön, dass ein weiterer bei uns ausgebildeter Spieler auf sich aufmerksam machen konnte und sich selber eine Perspektive im Verein erarbeitet hat. Genau das ist das Ziel unserer Nachwuchsarbeit", so Nico Schäfer, kaufmännisch-organisatorischer Leiter der Lizenzabteilung, anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Der neue Vertrag läuft bis zum 30.06.2014 plus leistungsbezogene Option für ein weiteres Jahr und gilt für die 1. und 2. Bundesliga sowie die 3. Liga.