Berlin - Der 1. FC Union Berlin muss in den nächsten Spielen auf Patrick Kohlmann und Christoph Menz verzichten.

Christoph Menz, der bereits in Duisburg fehlte, kuriert einen leichten Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel aus und absolviert ein separates Trainingsprogramm. Bei Patrick Kohlmann ergab eine MRT-Untersuchung eine Überdehnung des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. Er hat bereits mit der Reha begonnen und wird voraussichtlich mehrere Wochen ausfallen.

Entwarnung gibt es dagegen bei Ahmed Madouni. Der Innenverteidiger konnte nach belastungsbedingten Problemen mit dem linken Knie die heutige Nachmittagseinheit ohne Komplikationen absolvieren.