Shergo Biran ist an Gürtelrose erkrankt und steht dem 1. FC Union Berlin vorläufig nicht zur Verfügung.

Der Stürmer darf in den nächsten Tagen keinerlei Training absolvieren und wird voraussichtlich in der kommenden Woche wieder mit individuellen Einheiten beginnen.

"Es ist sehr schade für den Spieler, der in dieser Saison leider zum wiederholten Male zurückgeworfen wird. Wir hoffen für Shergo, dass er schnell gesund wird und er bald wieder zur Mannschaft stößt", bedauert Sportdirektor Christian Beeck den Ausfall des Stürmers.