Mohamed Amsif (l.) muss gegen St. Pauli zuschauen
Mohamed Amsif (l.) muss gegen St. Pauli zuschauen
2. Bundesliga

Union-Keeper Amsif muss ein Spiel zuschauen

Köln - Der 1. FC Union Berlin muss ein Spiel auf Torhüter Mohamed Amsif verzichten. Diese Strafe sprach das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach der Roten Karte des Marokkaners im Spiel bei Darmstadt 98 (0:5) aus.

Amsif war in der 45. Minute von Schiedsrichter Deniz Aytekin (Oberasbach) nach einem Foul vom Platz gestellt worden. Er fehlt Union damit im Heimspiel gegen den FC St. Pauli am Freitag.