Der 1. FC Union Berlin hat mit Abwehrspieler Bone Uaferro einen weiteren Spieler aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum unter Vertrag genommen.

Der 18-jährige Defensivallrounder spielte in der abgelaufenen Saison mit der A-Jugend des 1. FC Union in der Bundesliga und debütierte darüber hinaus in der U-18 Auswahl des DFB, wo er in insgesamt fünf Partien zum Einsatz kam.

Den "Traum vom Profifußball" verwirklichen

"Bone bringt tolle Voraussetzungen mit und hat sich bei uns gut entwickelt. Mit gerade mal 18 Jahren ist er noch sehr jung und hat es selbst in der Hand, sich den Traum vom Profifußball zu verwirklichen. Dabei werden wir ihn nach Kräften unterstützen", so Teammanager Christian Beeck zur Verpflichtung des Youngsters.

Nach Christoph Haker, Marcel Hegert und Christopher Quiring ist Bone Uaferro der vierte Nachwuchsspieler, der für die kommende Saison vertraglich gebunden wurde. Der Vertrag läuft bis zum 30.06.2012 und gilt für die 1. und 2. Bundesliga, sowie für die 3. Liga.