Frankfurt - Georgios Tzavellas wurde nach seinem überstandenen Kreuzbandanriss am Donnerstag ausführlich von Mannschaftsarzt Dr. Grevenstein untersucht.

Auf Grundlage des aktuellen Befundes wurde in Abstimmung zwischen Eintracht Frankfurt, dem Mannschaftsarzt und dem Spieler entschieden, dass der Spieler ab sofort ein zielgerichtetes, individuelles Trainingsprogramm absolviert, um ihn schnellstmöglich wieder in den regulären Trainingsbetrieb eingliedern zu können.