Nach schwierigen Zeiten ist Srdjan Lakic in guter Form und machte in den ersten elf Spielen fünf Tore - © © imago
Nach schwierigen Zeiten ist Srdjan Lakic in guter Form und machte in den ersten elf Spielen fünf Tore - © © imago
2. Bundesliga

Srdjan Lakic: Der Rückkehrer

Kaiserslautern - Es ist eine typische Fußballer-Geschichte unter der Überschrift: "Der verlorene Sohn kehrt zurück." Srdjan Lakic ist nach langen Jahren der vergeblichen Suche nach dem Glück in der Fremde nun wieder Kapitän beim 1. FC Kaiserslautern – jenem Klub also, den er einst mit seinen Toren in die erste Liga schoss, bevor der Stürmer dem Lockruf des VfL Wolfsburg erlag.

Zweieinhalb schwierige Jahre

Der mittlerweile 31 Jahre alte Lakic hat sich im zweiten Anlauf seinem Herzensklub voll verschrieben. Auf seiner Reise durch die Bundesliga über Wolfsburg, Hoffenheim und Frankfurt wurde er nicht glücklich. "Ich bin froh, wieder hier zu sein", betont Lakic immer wieder. In Kaiserslautern gelang dem Torjäger aus Kroatien der Durchbruch in Deutschland.