Lukas Hinterseer (l.) traf in den letzten drei Spielen jeweils zum 1:0-Endstand für Ingolstadt - © imago
Lukas Hinterseer (l.) traf in den letzten drei Spielen jeweils zum 1:0-Endstand für Ingolstadt - © imago
2. Bundesliga

Lukas Hinterseer: Die Tormaschine beim FCI

Köln – Mit Effizienz und Minimalismus hat sich der FC Ingolstadt 04 an die Tabellenspitze der 2.  Bundesliga gespielt. Die letzten vier Spiele wurden dank einer grundsoliden Defensive jeweils mit 1:0 gewonnen. Dass die Schanzer dabei immer ein Tor mehr erzielten als der Gegner, lag zuletzt meist an Lukas Hinterseer.

Fünf der letzten sechs Ingolstädter Tore gehen auf das Konto des Mittelstürmers, in den letzten drei Partien hat er jeweils zum 1:0-Endstand getroffen. So auch am vergangenen Wochenende gegen Heidenheim.

Dabei konnte mit der Verpflichtung des Neffen von Schlagersänger Hansi Hinterseer in diesem Sommer nicht jeder was anfangen. Die meisten Experten hatten im Sturmzentrum eher den tschechischen Nationalspieler Tomas Pekhart auf der Rechnung, der von Nürnberg an die Schanz gewechselt war.