Für die TuS Koblenz ist auch vor dem Auswärtsspiel beim MSV Duisburg (Sonntag, 14 Uhr) wieder Improvisation gefragt, schließlich bleibt das TuS-Lazarett gut gefüllt. Trainer Uwe Rapolder muss auf Fatmir Vata, der nächste Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen will, Ardijan Djokaj (Wadenprobleme), Goran Sukalo (Oberschenkelprobleme) und Darko Maletic (Muskelfaserriss) verzichten.

Dazu könnten sich noch Branimir Bajic (Rückenprobleme) und Matthew Taylor (Schmerzen im Knie) gesellen, deren Mitwirken noch auf der Kippe steht. Immerhin: Rüdiger Ziehl steht wieder zur Verfügung, Emmanuel Krontiris kehrt zumindest ins Aufgebot zurück.