Duisburg - Der MSV Duisburg hat sich beim traditionellen Budenzauber vor 3600 Zuschauern in der Essener Grugahalle den Titel gesichert. Die Verletzungen von Exslager und Kern sind Wermutstropfen - beide haben aber Glück im Unglück.

Zum Auftakt am frühen Abend erkämpfte sich das Team von Cheftrainer Oliver Reck einen verdienten 5:3-Sieg über Rot-Weiß Oberhausen. Angeführt von Abwehrspieler Stephan Hennen, der gleich drei Mal vor dem Tor erfolgreich zum Abschluss kam, gelang dem MSV nach langem Rückstand noch die späte Wende. Flamur Kastrati und Maurice Exslager besorgten die weiteren Treffer auf Duisburger Seite. Razic, Göcer und Candan erzielten die Tore für den Drittligisten.

Ekslager und Kern im Pech

Im zweiten Turnierspiel sicherte Maurice Exslager dem MSV durch ein Tor in letzter Sekunde das 4:4-Unentschieden gegen Fortuna Düsseldorf. Den Sieg in Gruppe B holten sich die Landeshauptstädter lediglich auf Grund der besseren Tordifferenz. Rot Weiß Oberhausen und Trainer Mario Basler schieden hingegen sieglos aus.

Dass die "Zebras" mit dem 3:1-Sieg gegen Arminia Bielefeld im Halbfinale den Einzug ins Endspiel perfekt machten, geriet im Anschluss daran zunächst zur Nebensache. Grund: Benjamin Kern und Maurice Exslager verletzten sich gegen die Ostwestfalen. Beide konnten nicht mehr weiterspielen und mussten umgehend behandelt werden. Glück im Unglück: Exslager, der sofort ins Krankenhaus abtransportiert wurde, erlitt 'nur' eine schwere Schultereckgelenksprellung und muss nur einige Tage pausieren. Benny Kern wird sich wegen seiner Sprunggelenksverletzung am Dienstag einer Kernspintomographie unterziehen.

Trotz dezimierten Kaders waren die Weiß-Blauen auch im Finale gegen Alemannia Aachen nicht zu stoppen und sicherten sich den Titel beim Schauinsland Reisen- Derby-Cup 2012. 4:3 für den MSV hieß es am Ende. Gjasula - der gleich doppelt traf, Pamic und Lazok brachten Duisburg auf die Siegerstraße. Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula wurde zum besten Spieler des Abends gewählt.

Die K.o.-Runde im Überblick

Halbfinale:
Armina Bielefeld - MSV Duisburg 1:3
Alemannia Aachen - Fortuna Düsseldorf 2:1

Spiel um Platz 3:
Fortuna Düsseldorf - Arminia Bielefeld 9:3

Finale:
MSV Duisburg - Alemannia Aachen 4:3


Winterfahrplan der 2. Bundesliga

Transferbörse der 2. Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste