Aachen - Juvhel Tsoumou hat seinen bis 2012 laufenden Vertrag bei Alemannia Aachen aufgelöst und wird den Verein in Richtung England verlassen.

Nachdem sich der Stürmer in der vergangenen Saison nicht durchsetzen konnte und lediglich zu sechs Kurzeinsätzen kam, spielte er in den Planungen für die kommende Spielzeit keine Rolle mehr am Tivoli. Über ein Probetraining empfahl sich der ehemalige Frankfurter jetzt beim englischen Drittligisten Preston North End.

Zurück auf die Insel

England ist für den bulligen Stürmer kein Neuland. Von 2006 bis 2007 stand er bereits bei den Blackburn Rovers unter Vertrag. Von 2007 bis 2010 spielte er für die Frankfurter Eintracht, ehe er zur Alemannia wechselte. "Juvhel konnte sich bei uns nicht durchsetzen und will mehr Spielpraxis sammeln. Wir wünschen ihm viel Erfolg und möglichst viele Tore in England", sagt Sportdirektor Erik Meijer. Bei Preston North End wird Tsoumou in den nächsten Tagen einen Zweijahresvertrag erhalten.