Arnold Trentl ist neuer sportlicher Leiter des Karlsruher SC. Der 53-Jährige wird diese Position zunächst bis zum 31.12.2010 (mit Option) ausüben.

Trentl hatte die Aufgabe seit dem Trainingslager des KSC im türkischen Belek zu Beginn des Jahres bereits im Auftrag von Präsidium und Verwaltungsrat kommissarisch ausgeübt.

"Ich freue mich auf die Aufgabe. Grundvoraussetzung für mich war, dass ich das Vertrauen der Vereinsgremien habe - und dies ist der Fall", kommentierte Trentl die Entscheidung. "Nun können wir die wichtigen sportlichen Fragen, die anstehen, weiter vorantreiben."

"Beide passen hervorragend zu uns"

Die neu zu besetzende Stelle des kaufmännischen Leiters wird ab Mitte Februar Markus Kalusche inne haben. Der 34-Jährige kommt von Alemannia Aachen, wo er zuletzt im Controlling tätig war. Zuvor arbeitete er bei Hannover 96 als Assistent der Geschäftsleitung.

"Beide passen hervorragend zu uns und verfügen in ihren Aufgabenbereichen über die notwendigen Qualitäten", erklärte KSC-Präsident Paul Metzger, der am Abend auch die Mitglieder des Vereins über die personellen Neubesetzungen informierte. "Von beiden erwarten wir, dass sie die neu gesteckten Ziele in unserem Sinne umsetzen, um den KSC nach vorne zu bringen."