Hannover - Hannover 96-Rechtsverteidiger Vladimir Rankovic wird auf Leihbasis bis zum Ende der Saison 14/15 zum FC Erzgebirge Aue wechseln. Der 21-Jährige soll beim derzeitigen Schlusslicht der zweiten Bundesliga wichtige Spielpraxis sammeln.

Im vergangenen Sommer war Rankovic von der Reserve des FC Bayern München nach Hannover gewechselt, bestritt in der Hinrunde aber kein Pflichtspiel für die Profis der Roten. Für die U23 von Hannover 96 war er allerdings zehn Mal im Einsatz. Durch das Leihgeschäft mit Aue erhoffen sich 96-Sportdirektor Dirk Dufner und Trainer Tayfun Korkut wichtige Spielpraxis für das Talent. Rankovic wird damit die Rückrundenvorbereitung mit den Erzgebirglern absolvieren und nicht mit dem 96-Tross ins Trainingslager nach Belek in die Türkei reisen.