Der gesundheitlich angeschlagene Duisburger Mittelfeldspieler Chavdar Yankov wurde nach einer erneuten Verspätung am Mittwochmorgen von Cheftrainer Milan Sasic vom Training freigestellt.

Am Donnerstag wird sich die sportliche Leitung mit dem Spieler zusammensetzen und das weitere Vorgehen besprechen.

"Wir können und wollen dieses Verhalten nicht mehr tolerieren. Jeder muss bereit sein, alles für den MSV Duisburg und dessen Ziele zu geben", so MSV-Sportdirektor Bruno Hübner.