Cedrick Makiadi vom MSV Duisburg brach am Donnerstagnachmittag das Training mit Beschwerden an der Patellasehne ab.

"Die Einheiten auf dem Kunstrasen sind auf Dauer eine enorme Belastung. Da können solche Probleme schon mal auftreten. Hoffen wir, dass es nicht ernsteres ist," sagte Trainer Peter Neururer nach dem Training. Mihai Tararache konnte hingegen immer noch nicht ins Mannschaftstraining einsteigen. Der erfahrene Mittelfeldspieler hat zwar kein Fieber mehr, ist aber immer noch nicht fit genug, um wieder ins Training einzusteigen.

Ebenfalls noch nicht voll dabei ist Chinedu Ede. Der Flügelflitzer absolvierte weiterhin nur Laufeinheiten bzw. Einzeltraining. Nach seiner Verletzung im Trainingslager hatte er letzte Woche noch mal einen Schlag auf das Sprunggelenk bekommen, weshalb er voraussichtlich erst Anfang nächster Woche wieder mit seinen Kollegen trainieren kann.