Köln - Ab in den Süden! Die 18 Clubs der 2. Bundesliga beziehen nach und nach ihre Wintertrainingslager und schwitzen da, wo andere Urlaub machen. Fast schon traditionell ist Belek an der türkischen Riviera ein beliebtes Ziel - aber auch Spanien oder Katar sind mit dabei.

bundesliga.de stellt täglich alle wichtigen Informationen der Clubs zusammen und hält Sie auf dem Laufenden.

Testspiele am Samstag, 17. Januar

Der FSV Frankfurt hat das Testspiel gegen den Drittligisten FSV Mainz 05 II mit 2:3 (2:2) verloren. Für die Schwarz-Blauen konnten sich Alexander Bittroff und Zlatko Dedic per Foulelfmeter in die Torschützenliste eintragen (zum Spielbericht).

RB Leipzig hat hingegen im dritten Wintertest den dritten Erfolg eingefahren. Gegen den konterstarken Regionalligisten Berliner AK setzten sich die "Roten Bullen" mit 2:0 durch (zum Spielbericht).

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Sandhausens Trainer Alois Schwarz nach dem 4:1 gegen Oberligist VfR Mannheim: "Mit einem Geschenk haben wir den Gegner aufgebaut. Dann war es schwer, gegen eine Wand zu spielen" (zum Spielbericht).

Ganz anders die Reaktion von Nürnbergs Rene Weiler. Trotz eines 1:2 gegen SCR Altach war der Trainer zufrieden: "Es gibt viele Erkenntnisse, die mich positiv stimmen. Die Art und Weise, wie wir Torchancen kreiert haben, hat mir gefallen.". Javier Pinola bestritt sein 400. Spiel für den "Club". (zum Spielbericht).

Richtig zur Sache ging es beim Spiel FC Ingolstadt-FC Luzern. Die Schanzer bemängelt bei der 0:1-Niederlage gegen den Schweizer Erstligisten mehr als einmal die harte Gangart des Gegners (zum Spielbericht).

Den ersten Sieg im Rahmen des Trainingslagers in Estepona/Spanien feierte Fortuna Düsseldorf. Das Team von Trainer Oliver Reck bezwang KF Skenderbeu (Albanien) mit 2:0 (zum Spielbericht).

Der VfR Aalen hat das zweite Testspiel der Wintervorbereitung gegen den FV Illertissen klar für sich entschieden. Das Team von Cheftrainer Stefan Ruthenbeck bezwang den Regionalligisten mit 5:0 (2:0). Die Treffer erzielten Neuzugang Orhan Ademi (2), Andreas Ludwig, Dennis Chessa und Felix Nierichlo.

Arbeit und Spaß im Camp

Auch am Samstag hatten die Teams in ihren Camps viel Arbeit und ein wenig Spaß. bundesliga.de hat die schönsten Tweets für Sie gefunden.