Bochum - Der VfL Bochum ist ins neue Fußballjahr gestartet: Gertjan Verbeek leitete am Montag, 5. Januar, seine erste Einheit an der Castroper Straße, unter den Augen zahlreicher Medienvertreter und Fans, die sich den Aufgalopp 2015 nicht entgehen lassen wollten.

Die Vorbereitung auf das Fußballjahr 2015 ist in vollem Gange. Bevor es für die Schützlinge des neuen Cheftrainers Gertjan Verbeek in das achttägige Trainingslager unter spanischer Sonne geht, stehen noch sieben Einheiten an der Castroper Straße auf dem Programm. Die erste davon ging am Montag, 5. Januar, über die Bühne.

VfL-Kader fast komplett

Abgesehen vom Langzeitverletzten Jan Simunek, der im Dezember erfolgreich an der Leiste operiert wurde, und Kapitän Andreas Luthe, der nach seinem Eingriff im Rückenbereich nur individuell trainierte, konnte Verbeek nahezu den kompletten Bochumer Kader begrüßen. Auch Jan Gyamerah, der zuletzt im Februar 2014 im Profikader aktiv war, streifte seine Trainingsklamotten über. Der 19-Jährige wird nach fast einjähriger Abstinenz aber behutsam herangeführt und war zunächst nur im Kraftraum aktiv.

"Die Mannschaft hat gut gearbeitet, jeder wollte sich zeigen. Das ist unser Ziel: Wir wollen so trainieren, wie wir auch spielen wollen. Intensiv, konzentriert und mit Leidenschaft“, so Verbeek, der mit großer Vorfreude ins Fußballjahr 2015 geht. Der neue Cheftrainer weiter: "Ich habe jetzt ein halbes Jahr Pause gemacht. Es gab am ersten Tag viele neue Gesichter und viele neue Eindrücke für mich. Es ist toll, wieder auf dem Platz zu stehen.“

Am Freitag geht es ins spanische San Pedro del Pinatar zum achttägigen Trainingslager.