Darmstadt - Beim SV Darmstadt 98 werden weiter die Weichen für die Zukunft gestellt: Chefcoach Dirk Schuster und sein Trainerteam haben am Mittwochabend vorzeitig ihre Verträge verlängert.

Schuster, Co-Trainer Sascha Franz und Torwart-Trainer Dimo Wache unterschrieben jeweils bis zum 30. Juni 2018. Die Kontrakte gelten für alle drei Profiligen. Am Dienstag hatte bereits Kapitän Aytac Sulu seine Vertragsverlängerung bis 2018 bekanntgegeben.

"Richtiges Zeichen nach innen und außen"

Präsident Rüdiger Fritsch: "Ich bin stolz darauf, dass sich unsere Zusammenarbeit nach diesen bereits enorm erfolgreichen Jahren für weitere drei Spielzeiten fortsetzt. Die vorzeitige Vertragsverlängerung ist ein klares Signal sowie ein Zeichen gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung. Mit dieser Kontinuität im sportlichen Bereich setzen wir den Grundstein für die weitere positive Entwicklung des Vereins."

Dirk Schuster: "Ich freue mich, dass ich mit meinem Trainerteam noch lange in Darmstadt weiterarbeiten kann - in einem vertrauensvollen, sich gegenseitig befruchtenden Umfeld. Wir wollen gemeinsam die Entwicklung des Vereins weiter vorantreiben. Ich denke, das ist das richtige Zeichen nach innen und außen, dass wir in unserer Entwicklung noch nicht am Ende angelangt sind. Den eingeschlagenen Weg wollen wir gemeinsam weitergehen."

Aufschwung unter Schuster seit Ende 2012

Dirk Schuster hatte die Lilien im Dezember 2012 übernommen und mit seinem Trainerteam in der vergangenen Saison in die 2. Bundesliga geführt. Derzeit steht der SV 98 nach 27 Spieltagen auf einem sensationellen dritten Tabellenplatz.

Der ehemalige Nationalspieler Schuster war zuvor als Trainer für die Stuttgarter Kickers verantwortlich gewesen. Als Spieler absolvierte er seine meisten Begegnungen für den Karlsruher SC (167 Spiele/3 Tore).

Sascha Franz ist seit September 2012 als Co-Trainer bei den Lilien tätig. Anfang Januar 2013 hatte Dimo Wache als Torwarttrainer das aktuelle Trainerteam komplettiert.

Dirk Schuster im Portrait