Augsburgs Angreifer Sandor Torghelle, der sich im Spiel gegen den VfL Osnabrück (3:0) eine schwere Knieverletzung, bei der auch der Meniskus beschädigt wurde, zugezogen hatte, ist mittlerweile operiert worden.

Der Eingriff wurde am Montag in der Hessingpark Clinic von Dr. Ulrich Boenisch durchgeführt und ist erfolgreich verlaufen. Nach diesem Eingriff wird der ungarische Nationalspieler in den nächsten Tagen mit dem Rehaprogramm beginnen.