Dimitrios Diamantakos schießt den FC St. Pauli im Derby in Führung - © 2019 DFL
Dimitrios Diamantakos schießt den FC St. Pauli im Derby in Führung - © 2019 DFL
2. Bundesliga

Fünf Top-Fakten zum 6. Spieltag der 2. Bundesliga

St. Pauli gewinnt erstmals seit 59 Jahren ein Heimspiel gegen den HSV, Robin Hack ist in aller Munde und der VfB Stuttgart feiert den ersten Auswärtssieg in dieser Saison - die Top-Fakten zum 6. Spieltag der 2. Bundesliga.

>>> Jetzt beim Tippspiel der 2. Bundesliga anmelden und gewinnen!

1) St. Pauli ist Derbysieger

Der FC St. Pauli hat erstmals seit 59 Jahren ein Heimspiel gegen den HSV gewonnen, zuletzt gelang das im Februar 1960 in der Oberliga Nord. Montagsspiele liegen den Hamburgern: St. Pauli hat keines seiner letzten 12 Montagsspiele verloren und dabei im Schnitt 2,3 Punkte geholt.

>>> Alle Infos zur Partie im Matchcenter

2) Diamantakos ist gut drauf

St. Paulis Stürmer Dimitrios Diamantakos traf zum 1:0 gegen den HSV, der Grieche ist zur Zeit on fire: Seine sieben Tore in den letzten zehn  Zweitligaspielen sind Ligaspitze.

Robin Hack krönt seine starke Woche mit einem Doppelpack gegen Darmstadt - imago images / Zink

3) Robin Hack dreht auf

Ein Dreierpack in der U 21, dann der Doppelpack in Darmstadt: Nürnbergs Robin Hack ist mit fünf Toren in fünf Tagen der Shootingstar der Woche. >>> Zum Matchcenter der Partie

4) Starkes Comeback

Was für ein Comeback von Tim Kleindienst für den 1. FC Heidenheim: Der lange verletzte Neuzugang vom SC Freiburg schnürte seinen ersten Doppelpack in der 2. Bundesliga und bereitete ein Tor vor. >>> Zum Matchcenter der Partie

5) Erster VfB-Auswärtssieg

Der VfB Stuttgart feierte mit dem 3:2 beim SSV Jahn Regensburg seinen ersten Auswärtssieg der Saison und gewann erstmals seit 70 Jahren in Regensburg (damals in der Oberliga Süd). >>> Zum Matchcenter der Partie