2. Bundesliga

5 Top-Fakten zum 22. Spieltag der 2. Bundesliga

Köln – Der FC St. Pauli zeigt sich in der Rückrunde extrem treffsicher, Stuttgart marschiert in Richtung Aufstieg, Braunschweig beendet seine Negativserie, Dresden schreibt Geschichte und der VfL Bochum freut sich über seinen Lieblingsgegner - bundesliga.de präsentiert wissenswerte Dinge zum 22. Spieltag der 2. Bundesliga!

1) St. Pauli verlässt die Abstiegsränge

>>> Stelle jetzt dein Team im Bundesliga Fantasy Manager auf!

14 Spieltage stand der FC St. Pauli zuletzt am Stück auf einem möglichen Abstiegsplatz, mit dem jüngsten 5:0-Sieg gegen den Karlsruher SC ist der Kiez-Club auf Tabellenplatz 15 geklettert und hat sich sogar noch ein bisschen Luft zur Konkurrenz verschafft. Die Hamburger zeigen sich in diesem Jahr besonders treffsicher: Schoss St. Pauli in den 17 Hinrundenspielen gerade einmal elf Tore, sind es in bisher fünf Partien der Rückrunde bereits zehn. Damit traf die Mannschaft von Ewald Lienen 2017 so oft wie kein anderes Team in der 2. Bundesliga. Angreifer Aziz Bouhaddouz erzielte gegen den KSC einen lupenreinen Hattrick, nach Stefan Kutschke (Dresden-Braunschweig 3:2, 11. Spieltag) der zweite dieser Saison.

>>> Wie im Rausch - St. Pauli besiegt Karlsruher SC mit 5:0

2) Stuttgart marschiert vorne weg