bundesliga.de gibt wertvolle Tipps für Behinderte, die die Commerzbank Arena in Frankfurt besuchen wollen.

Es gibt 110 Rollstuhlplätze (davon 10% für auswärtige Fans) auf der Gegentribüne (zwischen Unter- und Oberrang) Blöcke 24 C + D, 26 C + D, 28 C + D, 30 C + D, 32 C + D, 36 C, 20 D (für Gästefans). Für die Begleitpersonen sind Sitzplatz neben dem Rollstuhl vorhanden. Die Plätze sind komplett überdacht und bieten eine ausgezeichnete Sicht. Sehbehindertenplätze werden vom FSV nach jetzigem Stand nicht angeboten.

Ansprechpartner: Jürgen Eimer 0177-7535495 j_eimer@yahoo.de

Preise: 7 Euro inkl. Begleitperson (Tickets für Gästefans über ihren Heimverein; Restkarten über Ticketing)

Weitere Behindertenplätze: Ermäßigung für Schwerbeschädigte ab 70 Prozent auf alle Plätze in den Sitzplatz-Kategorien Gelb, Orange sowie im Stehplatzbereich.

Preise: Kat. Gelb: 12 Euro Kat. Orange: 17 Euro Stehplatz: 7 Euro (Begleitperson ist Vollzahler)

Toiletten: Fünf Damen- sowie sechs Herren-Toiletten in unmittelbarer Nähe der Rollstuhlfahrerplätze, verteilt auf die gesamte Gegentribüne.

Behinderten-Parkplätze: Acht Plätze auf dem Gelände der Wintersporthalle, ca. weitere 15 kostenpflichtige Plätze im Parkhaus des Landessportbundes; keine Zufahrt für überhohe Fahrzeuge. Parkplätze auf dem Stadiongelände können, vorbehaltlich Verfügbarkeit, über Eintracht Frankfurt bezogen werden; Gruppenreisenden wird nach Anmeldung (Rudolf Köhler, Fanbeauftragter), falls verfügbar, ein Parkplatz in unmittelbarer Stadionnähe gestellt (Rollstuhlfahrer können ab 2 Std. vor dem Spiel einen Shuttle Service des DRK nutzen: ab Haupteingang (nach der Absperrung) bis zur Gegentribüne fährt; nach kurzem Fußweg (50 m) Aufzug zum Oberrang)