Frankfurt - Timm Golley bleibt weiterhin für den FSV Frankfurt am Ball. Der Offensivspieler erhält beim Zweitligisten einen Vertrag für zwei Jahre vom 1. Juli 2015 bis zum 30. Juni 2017.

Zuletzt war der 24-Jährige von Fortuna Düsseldorf ausgeliehen und bestritt in der abgelaufenen Rückrunde elf Spiele für den FSV. Die Fortuna war auf ihn aufmerksam geworden, nachdem der Rechtsfuß in der Saison 2011/12 für den Landesligisten PSV Wesel in 22 Partien 21 Treffer erzielt hatte.

"Größere Möglichkeiten"

FSV-Cheftrainer Tomas Oral bemerkte: "Timm Golley ist im positiven Sinne ein echter Straßenfußballer und technisch sehr versiert. Mit ihm habe ich noch mehr Möglichkeiten auf der Außenbahn, aber auch im Sturmzentrum."
 
"Ich freue mich sehr, auch in Zukunft für den FSV spielen zu können. Ich habe noch Luft nach oben und werde kommende Saison alles geben, um mein Potenzial voll auszuschöpfen", ergänzte Golley selbst.