Bochum - Adduktorenprobleme haben Christian Tiffert in der vergangenen Woche zu einer Trainingspause gezwungen. Am Dienstag ist der 31-Jährige ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

"Wenn man sieht, dass Adnan Zahirovic mittlerweile auch wieder eine Woche weiter ist, welche Fortschritte Ken Ilsö im Training macht und dass uns Piotr Cwielong nach seiner abgelaufenen Sperre zur Verfügung steht, haben wir wirklich die Qual der Wahl", freute sich Trainer Peter Neururer über viele Alternativen auf nahezu allen Positionen im Mittelfeld.