Hamburg - Lennart Thy hat beim FC St. Pauli einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Der 20-Jähirge stand zuletzt beim SV Werder Bremen unter Vertrag und hat hier vornehmlich in der zweiten Mannschaft gespielt.

Hier kam er zu 22 Einsätzen, in denen er zwei Tore erzielte und fünf Mal auflegte. Für die Bundesligamannschaft stand er 14 Mal im Kader und kam hierbei drei Mal zum Einsatz.

Der gebürtige Frechener durchlief alle Jugendnationalmannschaften ab der U16 und ist aktuell U20-Nationalspieler. Bei der U17-Europameisterschaft 2009 wurde er als bester Torschütze des Turniers mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet. Sein Profidebüt feierte er im November 2010 im Champions League-Spiel von Werder Bremen gegen Tottenham Hotspur.

Der Offensivspieler wird beim FC St. Pauli die Rückennummer 18 erhalten.

Stimmen zum Wechsel von Lennart Thy:

Präsident Stefan Orth: "Ich bin glücklich, dass wir Lennart Thy für den FC St. Pauli gewinnen konnten. Wir sind von seiner Qualität überzeugt und freuen uns, ihn langfristig an den Verein gebunden zu haben. Ich hoffe, dass er sich bei uns als Stammspieler durchsetzt und einen erfolgreichen Weg bei uns einschlägt."

Trainer André Schubert: "Lennart Thy ist ein talentierter und gut ausgebildeter Spieler. Er ist offensiv variabel einsetzbar: Er kann sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld spielen. Lennart ist ein guter und sehr ehrgeiziger Typ."


Lennart Thy: "Ich freue mich sehr auf St. Pauli. Es ist nach fünf Jahren bei Werder ein wichtiger Schritt für mich. Ich bin sehr gespannt, auf die Mannschaft, die Liga und die neue Herausforderung."