Julian Börner und Arminia Bielefeld unterliegen St. Gallen 0:2 - © imago/Matthias Koch
Julian Börner und Arminia Bielefeld unterliegen St. Gallen 0:2 - © imago/Matthias Koch
2. Bundesliga

Die Testspiele von Samstag, den 19. Januar in der Übersicht

Köln - Bevor es am nächsten Wochenende losgeht, testen die Clubs in der 2. Bundesliga noch ihre Frühform. Am Samstag waren der SSV Jahn Regensburg, der 1. FC Magdeburg, der VfL Bochum und Arminia Bielfeld im Einsatz. Wie die Spiele gelaufen sind, erfahrt ihr hier.

SSV Jahn Regensburg - FC Würzburger Kickers 0:1

Der SSV Jahn Regensburg hat sein drittes Vorbereitungsspiel bei Drittligist Würzburger Kickers mit 1:0 verloren. Die Mannschaft von Chef-Trainer Achim Beierlorzer musste damit die erste Niederlage der diesjährigen Wintervorbereitung hinnehmen.

FC Energie Cottbus - 1. FC Magdeburg 1:0

Auch der 1. FC Magdeburg musste am Samstag eine Niederlage bei einem Drittligisten einstecken. Gegen Energie Cottbus unterlag die Elf von Michael Oenning durch einen späten Treffer mit 0:1. Oenning resümierte nach der Partie: "Sind in der Phase der Vorbereitung, wo die Beine schwer sind. Es war eine Situation, wo wir geschlafen haben. War ein intensives, aber ein zerfahrenes Spiel. Hätte mir gewünscht, dass wir klarer sind. Wollten etwas dagegen setzen aber gelang uns nicht.“

SV Sandhausen - 1. FC Saarbrücken 0:0

Ohne Tore hat sich der SV Sandhausen in einem Test mit Regionalligist 1. FC Saarbrücken getrennt. Beim Team von Uwe Koschinat kam auch Neuzugang Dennis Diekmeier zum Einsatz.

VfL Bochum - Dynamo Kiew 0:3

Im Trainingslager im spanischen Marbella musste sich der VfL Bochum dem Europa-League-Teilnehmer Dynamo Kiew mit 0:3 geschlagen geben. Für den Klub aus der Ukraine trafen Nationalspieler Viktor Tsygankov und Doppel-Torschüze Nazarii Rusyn. Trainer Robin Dutt hatte sein Team im Vergleich zum Test gegen Sofia (1:1) kräftig durchgewechselt: Nur vier Spieler standen auch im zweiten Freundschaftsspiel von Beginn an auf dem Rasen.

DSC Arminia Bielefeld - FC St. Gallen 0:2

Arminia Bielefeld hat das zweite Testspiel im Trainingslager verloren. Im spanischen Benidorm unterlag das Team von Trainer Uwe Neuhaus dem schweizer Erstligisten FC St. Gallen mit 0:2. Viktor Abril und Roman Buess sorgten mit einem Doppelschlag für das Endergebnis. Beide Teams hatten sich zuvor auf eine Verlängerung der Spielzeit geeinigt: Die Partie wurde über zweimal 60 Minuten ausgetragen. Dauerbrenner war dabei Andreas Voglsammer, der erst in der 105. Minute ausgewechselt wurde.