Lara (Türkei)/Sandhausen - Andrew Wooten hat dem SV Sandhausen einen 1:0 (1:0)-Sieg gegen den VfB Stuttgart II gesichert. Beim ersten Test während des Trainingslagers im türkischen Lara erzielte der SVS-Stürmer das Tor des Tages in der 43. Minute.

"Es war ein sehr guter Test. Unsere Mannschaft hatte einen guten Spielaufbau gezeigt und hat wenig zugelassen. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Wir hätten auch 3:0 gewinnen können", sagte Otmar Schork, Sportlicher Leiter des SV Sandhausen.

Gegen die Elf von Trainer Jürgen Kramny setzte SVS-Mittelfeldakteur Kevin Kratz mit einem Pfostenschuss (17.) ein erstes Ausrufezeichen. Kratz verpasste damit ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk nur knapp, denn am Tag zuvor hatte er sein 28. Wiegenfest gefeiert.

Höheren Sieg verpasst

Nur drei Minuten später zielte Wooten zu genau und traf lediglich die Querlatte. Hochkarätige Gelegenheiten ließ das SVS-Team gegen den Drittligisten auch im zweiten Durchgang liegen: Aziz Bouhaddouz (52.), erneut Wooten (56.) und Nicky Adler (73.) hätten für ein noch besseres Resultat sorgen können.

Der Tross des SV Sandhausen fand rund um sein Quartier im Liberty Hotel beste Bedingungen vor. Auch das Wetter spielt bei angenehmen 16 Grad mit. Am Sonntag bestreitet die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz eine weitere Testpartie, Widersacher ab 11 Uhr wird der russische Erstligist Rubin Kasan sein.

Alle Testspiele in der Übersicht