Energie Cottbus und Arminia Bielefeld haben am Freitag ihre Testspiele siegreich beendet. Die Lausitzer setzten Sich mit 3:1 gegen den polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin durch, Bielefeld überrollte den A-Ligisten TuS Egge Schwaney mit 18:1. Der TSV 1860 München verlor gegen Ingolstadt mit 1:2.

Die Treffer für Cottbus erzielten Sergiu Radu in der Anfangsphase vom Elfmeterpunkt sowie Ovidiu Burca und Leonard Kweuke in Halbzeit zwei. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Gäste aus dem Nachbarland besorgte Plizga ebenfalls aus elf Metern.

"Scheibenschießen" von Arminia

Zwischen Arminia Bielefeld und dem A-Ligisten aus dem Eggegebirge gab es erwartungsgemäß Einbahnstraßenfußball. Zlatko Janjic (4), Pavel Fort (3) und Kasper Risgard trafen am häufigsten,

Der TSV 1860 München verlor das Testspiel gegen Drittligist FC Ingolstadt mit 1:2. Torben Hoffmann erzielte die Führung der "Löwen" mit einem Strafstoß.