Jetzt ist es offiziell! Nach nur einer Saison bei der SpVgg Greuther Fürth kehrt Charles Takyi zurück zum FC St. Pauli. Er erhält am Millerntor einen Vertrag bis 2012 und seine frühere Rückennummer 13. Über die Wechselmodalitäten habe beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Der 24-jährige Mittelfeldspieler schaffte mit dem FC St. Pauli in der Saison 2006/2007 den Aufstieg in die 2. Bundesliga und bestritt im braun-weißen Trikot insgesamt 57 Spiele in der Regionalliga Nord und der 2. Bundesliga (13 Tore).

Beide Seiten sind zufrieden

Sportchef Helmut Schulte begrüßt den Rückkehrer: "Als Charles uns signalisierte, dass er sich eine Rückkehr vorstellen könnte, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dies zu realisieren. Dabei hat uns das Präsidium und der Aufsichtsrat jederzeit optimal unterstützt. Charles ist zweifelsohne ein Spieler mit hoher Qualität, der im offensiven Mittelfeld dort anknüpfen wird, wo er bei uns aufgehört hat."

Auch Holger Stanislawski ist mit der Verpflichtung zufrieden. "Charles' Rückkehr ist eine schöne Sache, die mich persönlich sehr freut. Er bringt sowohl sportlich als auch menschlich alles mit, um die Qualität innerhalb der Mannschaft weiter zu erhöhen", sagt der Trainer.

Takyi selbst freut sich sehr, "zukünftig wieder im Trikot des FC St. Pauli zu spielen und natürlich auch auf das Wiedersehen mit meinen alten Kollegen. Ich will meinen Beitrag dazu leisten, dass wir eine gute Saison spielen."