Beim SV Wehen Wiesbaden musste am Montag (20. Juli) ein Trio eine Trainingspause einlegen.

Neben Aziz Ahanfouf fehlte Benjamin Siegert, der über Beschwerden in Wade und Fuß klagte und zur besseren Diagnostik heute Nachmittag verschiedene Arzttermine in Wiesbaden wahrnahm. Diese ergaben zunächst keine eindeutige Diagnose.

Koen in Straubing

Und auch Neuzugang Erwin Koen musste sich untersuchen lassen, anstatt zu trainieren. Er weilte in Straubing, um seine Verletzung am Sprunggelenk von Spezialisten begutachten zu lassen. Einen Befund erwartet die medizinische Abteilung bis morgen Vormittag (22. Juli).