Marcos Alvarez mit dem direkten Freistoß zum Sieg für den VfL - © imago images / Jan Huebner
Marcos Alvarez mit dem direkten Freistoß zum Sieg für den VfL - © imago images / Jan Huebner
2. Bundesliga

Der VfL Osnabrück schlägt den SV Sandhausen mit 1:0

Sandhausen - Der VfL Osnabrück hat den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga eingefahren. Mit 1:0 (0:0) gewann der Aufsteiger beim SV Sandhausen durch einen direkten Freistoß-Treffer von Marcos Alvarez.

Jetzt mitmachen! Hier geht es zum offiziellen Tippspiel der 2. Bundesliga.

In der ersten Halbzeit hatte das Heimteam, das von Uwe Koschinat trainiert wird, noch die Oberhand und kam zu zahlreichen Chancen: Erik Zenga (17.), Mario Engels (21.) und Philipp Förster (39.) scheiterten jedoch am guten Osnabrücker Keeper Nils Körber.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Konferenz-Liveticker

In der 29. Minute überwandt Kevin Behrens, der Rechtsaußen des SVS, Körber nach toller Kombination - allerdings stand Behrens zum Zeitpunkt des Abspiels klar im Abseits.

Sandhausens Erik Zenga und Lukas Gugganig vom VfL im Laufduell - imago images / Jan Huebner

Der VfL setzte im ersten Durchgang vereinzelt Nadelstiche, kam hauptsächlich durch Distanzschüsse von Niklas Schmidt (24. und 42.) gefährlich vor das Tor der Hausherren.

>>> Etwas verpasst? #SVSOSN im Liveticker nachlesen

Im zweiten Durchgang verteidigte der von Daniel Thioune trainierte Aufsteiger stark, verschob mit zwei kompakten Viererreihen immer wieder und ließ Sandhausen nur wenig Räume für Torchancen.

Mario Engels behauptet den Ball gegen Ulrich Taffertshofer - imago images / Jan Huebner

Über einen tollen Konter, den Behrens über links initiierte, kam Förster in der 68. Minute zur dicksten Möglichkeit des SVS, traf allerdings nur den rechten Pfosten. In der 78. Minute kam es dann überraschend zur Führung für die Gäste: Der kurz zuvor eingewechselte Marcos Alvarez holte 18 Meter vor dem Tor einen Freistoß heraus und verwandelte diesen direkt im Tor.

>>> Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Gerrit Nauber fälschte den Freistoß noch unglücklich per Kopf ab, von der Unterkante der Latte landete der Ball hinter der Torlinie.

Der SV  Sandhausen steckte nicht auf, kam in der dritten Minute der Nachspielzeit noch zu einer guten Kopfballchance durch Dennis Diekmeier, der den Ball nach einer Ecke aber nicht mehr im Tor unterbringen konnte.