Gianluca Gaudino kommt in die 2. Bundesliga - © Luigi Rizzo via www.imago-images.de/imago images/Just Pictures
Gianluca Gaudino kommt in die 2. Bundesliga - © Luigi Rizzo via www.imago-images.de/imago images/Just Pictures
2. Bundesliga

Gianluca Gaudino wechselt zum SV Sandhausen

Der SV Sandhausen hat Gianluca Gaudino von den Young Boys Bern verpflichtet. In der Schweiz feierte der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag dort ausläuft, drei Meisterschaften in Folge.

>>> Der offizielle Transfermarkt der 2. Bundesliga

Gaudino absolvierte in dieser Saison 34 Pflichtspiele für die Young Boys, erzielte dabei ein Tor und gab zwei Vorlagen. Zwischen 2004 und 2014 hatte der mittlerweile 24-Jährige in Deutschland bereits das Trikot des FC Bayern getragen, ehe es für ihn über den FC St. Gallen und Chievo Verona nach Bern ging.

"Gianluca bringt eine hohe Spielintelligenz und große Ballsicherheit mit. Er hat in seiner Zeit bei den Young Boys auf nationaler Ebene und in der Europa League gezeigt, dass er sich weiterentwickelt hat. Er geht bewusst den nächsten Schritt mit uns, um diesen Weg fortzusetzen und zu zeigen, dass er nicht nur ein großes Talent ist. Er wird unsere Offensivspieler, auch durch seine Stärke bei Standards, gut in Szene setzen" sagte SVS-Trainer Stefan Kulovits.

Gaudino erklärte: "Die Gespräche mit den Verantwortlichen und das sportliche Konzept haben mich absolut überzeugt. Ich bin in der Rhein-Neckar-Region aufgewachsen und kenne mich daher hier gut aus."

Nach den Offensivakteur Christian Kinsombi und Cebio Soukou, dem Defensivmann Carlo Sickinger sowie Torhüter Patrick Drewes handelt es sich bei Gaudino schon um den fünften Sandhäuser Neuzugang für die kommende Spielzeit.