Sandhausen - Arminia Bielefeld hat in der 2. Bundesliga den Anschluss an die drei Spitzenclubs vorerst verpasst. Beim SV Sandhausen unterlagen die Ostwestfalen auf schneebedecktem Rasen durch die Gegentreffer von Lucas Höler (45.+1), Richard Sukuta-Pasu (59.) und Julian Derstroff (88.) mit 1:3 (0:1). Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste erzielte Andreas Voglsammer (55.).

Mit 25 Punkten hat die Arminia nun vier Zähler Rückstand auf Rang drei. Sandhausen hingegen hat sich mit dem Dreier vom Tabellenende abgesetzt. Bei jetzt 22 Punkten sind es wieder vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!

Lucas Höler trifft nach einer Ecke aus fünf Metern zum 1:0
Lucas Höler trifft nach einer Ecke aus fünf Metern zum 1:0 © imago / foto2press

Mit Fußball hatte das Geschehen im Stadion am Hardtwald über weite Strecken wenig zu tun. Gute Gelegenheiten ergaben sich angesichts der Platzverhältnisse zunächst nur durch Zufall - oder bei Standards. Folgerichtig fiel der Führungstreffer für Sandhausen durch den sträflich unbeobachteten Höler nach einem Eckball.

"Wir haben uns heute selbst geschlagen: Wir haben bei den Toren nicht konsequent verteidigt. Ich ärgere mich: Heute war definitiv mehr drin!" Andreas Voglsammer, Arminia Bielefeld

>>> Was verpasst? #SVSDSC hier im Liveticker nachlesen!

Erst in der zweiten Halbzeit führten bei kleiner werdender Schneedecke auch simple Spielzüge zum Erfolg. Der Ausgleich durch Voglsammer sowie der zweite und dritte Treffer für Sandhausen durch Sakuta-Pasu bzw. Derstroff fielen eher im Kick-and-rush-Stil aus dem Spiel heraus.

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

Sandhausen darf jubeln. Nach zuletzt zwei Niederlagen gibt es mal wieder einen Dreier
Sandhausen darf jubeln. Nach zuletzt zwei Niederlagen gibt es mal wieder einen Dreier