Duisburg - Goran Sukalo bleibt dem MSV Duisburg treu und verlängert seinen bis 2012 datierten Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum Sommmer 2013.

"Wir haben hier in den vergangenen Monaten etwas aufgebaut, aber wir sind noch nicht am Ziel. Ich will helfen, das fortzuführen, was hier begonnen haben", sagte Sukalo: "Wir haben eine tolle Atmosphäre im Team und mit dem Trainerstab, wir haben tolle Stimmung bei unseren Spielen - das sind alles Punkte, die für den MSV sprechen. Dazu kommt, dass ich mich mit meiner Familie hier einfach sehr wohl fühle."

Sasic: "Wichtiges Zeichen"

"Dass Goran sich weiter für den MSV entschieden hat, freut mich. Denn es zeigt, was er an unserem Verein hat", kommentierte Trainer Milan Sasic die Entscheidung des Slowenen, für den es auch Anfragen aus der Bundesliga gegeben hat: "Es ist ein wichtiges Zeichen auch nach außen, dass unsere Stützen sich zum MSV bekennen und den Weg, den wir eingeschlagen haben, weiter mit gestalten wollen."

Der Mittelfeldspieler war im vergangenen Sommer vom FC Augsburg zu den "Zebras" gekommen. Nachdem er bei den Schwaben verletzungsbedingt nur zwei Begegnungen bestritten hatte, wurde er in Zebrastreifen mit 32 Ligaeinsätzen (acht Tore) und vier Pokalspielen (traf dabei zum 2:0-Endstand gegen den 1. FC Kaiserslautern) zur unumstrittenen Stammkraft.

Sukalo kehrte zudem in der jetzt abgelaufenen Saison über seine Leistungen beim MSV wieder in die slowenische Nationalmannschaft (21 Länderspiele) zurück. Auf die aktuelle Begegnung der Slowenen auf den Färöer-Inseln (3. Juni 2011) hat er allerdings angesichts der kurzen Liga-Pause verzichtet.