Nach seiner Notbremse gegen den FSV Frankfurt muss Goran Sukalo ein Spiel zuschauen
Nach seiner Notbremse gegen den FSV Frankfurt muss Goran Sukalo ein Spiel zuschauen
2. Bundesliga

Fürths Goran Sukalo für ein Spiel gesperrt

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth muss im nächsten Spiel beim 1. FC Union Berlin (Freitag, 18:30 Uhr) ohne Goran Sukalo antreten. Der Mittelfeldspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt.

Sukalo war im letzten Heimspiel gegen den FSV Frankfurt (2:5) in der 87. Minute von Schiedsrichter Rene Rohde wegen einer Notbremse mit der Roten Karte vom Feld gestellt worden.