Duisburg - Der MSV Duisburg und Goran Sukalo haben den zum Ende dieser Saison auslaufenden Kontrakt des Mittelfeldspielers vorzeitig um zwei weitere Spielzeiten plus Option verlängert.

"Goran ist ein sehr wichtiger Spieler für uns, wir wissen, was wir an ihm haben", sagte Sportdirektor Ivica Grlic am Donnerstag im Trainingslager der "Zebras" im türkischen Antalya-Lara. "Er weiß aber auch, was er am MSV hat. Deshalb sind wir froh, dass er sich trotz zahlreicher Angebote weiter für unseren Verein entschieden hat."

"Die Verantwortlichen haben um mich gekämpft"



Trainer Kosta Runjaic freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: "Nicht nur die Statistiken zeigen, dass Goran einer der wertvollsten Spieler der 2. Bundesliga ist. Vor allem auch die Art und Weise, in der er unsere Mannschaft führt, sind vorbildlich!"

"Ich bin froh, dass auch in Duisburg bleiben kann", erklärte Sukalo. "Die Verantwortlichen beim MSV haben um mich gekämpft. Sie wollten genau so wie ich, dass ich hier bleibe. Das gibt mir für die Zukunft hier ein sehr gutes Gefühl." Der 31-jährige Slowene war im Sommer 2010 vom FC Augsburg zum MSV gewechselt. In 78 Zweitligaspielen erzielte Sukalo bis dato 15 Tore und stand mit dem MSV im Mai 2011 auch im DFB-Pokalfinale in Berlin.