Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit Marco Sailer vom VfR Aalen auf einen Zweijahresvertrag plus ein Jahr Option geeinigt. Der 23-jährige Stürmer kommt ablösefrei vom VfR Aalen.

Sailer ist ein kleiner, wendiger und dennoch kopfballstarker Spieler, der in der vergangenen Saison in der 3. Liga in 34 Spielen zwölf Tore und in der Vorsaison in der Regionalliga in 28 Spielen elf Tore erzielte.

"Baustelle Angriff" geschlossen

Mit der Verpflichtung von Sailer sind die Personalplanungen der SpVgg Greuther Fürth für den Sturm abgeschlossen.

Präsident Helmut Hack sagte: "Wir haben keine finanziellen Möglichkeiten, große Namen zu verpflichten. Aber wir konnten junge, hungrige und erwartungsvolle Sturmtalente für uns gewinnen, an denen wir Freude haben können, wenn wir die nötige Geduld aufbringen."