Zeitersparnis für die Profis des 1. FSV Mainz 05: Die Laufeinheiten im Rahmen des Trainings finden nicht mehr im Gonsenheimer Wald, sondern auf dem Bruchweggelände statt.

Fitnesscoach Axel Busenkell hat gemeinsam mit Trainer Jörn Andersen zu diesem Zweck eine 800 Meter lange Rundstrecke erarbeitet, die rund um die Kunstrasenplätze hinter dem Stadion führt.

Polizeiliche Hilfe

Praktische Hilfe erhielt er dabei von Kriminalhauptkommissar Hans Peter Jung, der den 05ern zur exakten Vermessung ein Streckenmessgerät lieh.

"Vielen Dank an Hans Peter Jung für diese kurzfristige Hilfe, durch die wir das Lauftraining direkt umstellen konnten. Jetzt können wir uns die Anund Abfahrt in den Wald nach Gonsenheim sparen", sagt 05-Teammanager Axel Schuster.