München - Pünktlich zum Start des ersten Trainingslagers verpflichten die Löwen Moritz Stoppelkamp. Der offensive Mittelfeldspieler wechselt vom Bundesligisten Hannover 96 zum TSV 1860 München. Über die Ablösemodalitäten haben die beiden Klubs Stillschweigen vereinbart.

Der 25-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag an der Grünwalder Straße. Sportchef Florian Hinterberger sieht in dem Neuzugang eine echte Verstärkung: "Moritz kommt von einem guten Erstligisten, der in der vergangenen Saison an der Europa League teilgenommen hat. Dort gehörte er zum Stammkader von Mirko Slomka. Zudem ist er genau im richtigen Alter.
Einerseits bringt er die notwendige Erfahrung mit, um uns direkt zu verstärken, andererseits noch ausreichend Entwicklungspotential. Und er will mit uns gemeinsam etwas erreichen."

"Dafür werde ich alles geben"



Stoppelkamp freut sich ebenfalls auf seine neue Herausforderung bei den "Weiß-Blauen". "Letztendlich habe ich mich für die Löwen entschieden, da wir ein gemeinsames Ziel anstreben: den Aufstieg des Vereins in den nächsten drei Jahren. Dafür werde ich alles geben."

"Er hat bereits in der Ersten und in der Zweiten Liga gespielt", ergänzt Reiner Maurer. Der Cheftrainer schätzt die neue Nummer 10 der Löwen, da "er in der Offensive flexibel einsetzbar und laufstark ist. Außerdem tritt er immer mannschaftsdienlich auf."