Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat die Testphase für einen linken Verteidiger erfolgreich abgeschlossen. Marc Stein unterschrieb am Mittwoch einen Zweijahresvertrag bei den "Schwarz-Blauen".

"Durch die Verpflichtung von Marc konnten wir die Lücke im linken Abwehrbereich schließen. Er passt sehr gut zu uns und entspricht genau unserem Anforderungsprofil. Wir freuen uns, einen Spieler wie ihn in unseren Reihen zu haben", erklärte Uwe Stöver, Leiter Sport des FSV Frankfurt.

71 Bundesligaspiele auf dem Buckel

"Ich habe mich in den drei Trainingstagen schon sehr wohl beim FSV Frankfurt gefühlt. Ich wurde toll von der Mannschaft aufgenommen. Jetzt freue ich mich, dass ich wieder auf dem Platz stehen und mit dem FSV eine hoffentlich erfolgreiche Saison angehen kann", erklärte Marc Stein.

Stein absolvierte für Hertha BSC Berlin und Hansa Rostock 71 Bundesligaspiele (1 Tor) sowie 44 Zweitligapartien (3 Tore) für Rostock.