Oberhausen - Beim 4:0-Testspielsieg des SC Rot-Weiß Oberhausen gegen den Niederrheinligisten TV Jahn Hiesfeld feierte Emmanuel Krontiris nach fünfwöchiger Verletzungspause ein starkes Comeback.

Im zweiten Durchgang traf der frühere Koblenzer mit einem 30-Meter-Freistosshammer (65.) zum zwischenzeitlichen 3:0 für die Mannschaft von Hans-Günter Bruns. Die weiteren Treffer erzielten Felix Luz (10.), Marcel Landers (22.) und Oliver Petersch (86.).

Zum Einsatz kamen neben Akteuren aus dem Profikader und der U23 auch die A-Jugendspieler Mussa Saado, Timo Giese und Jannis Schliesing.

RWO: Loboué - Kolberg, Miletic (46. Giese), Corvers, Saado (46. Embers) - Klinger - Landers (46. Petersch), Krontiris, Celik - Terranova, Luz