Burgkunstadt - Der TSV 1860 München gewann beim Landesligisten 1. FC Burgkunstadt zu dessen 100-jährigen Vereinsjubiläums standesgemäß mit 8:0, wobei das Team von Trainer Reiner Maurer vor allem in der Viertelstunde vor der Pause mit vier Treffer überzeugen konnte. Erfolgreichster Torschütze mit zwei Treffern war Daniel Bierofka.

"Insgesamt war es eine zufriedenstellende Vorstellung mit acht Toren", kommentierte 1860-Chefcoach Reiner Maurer. "In der 1. Halbzeit haben wir sehr schöne Tore gesehen." Der 51-Jährige wertete die Leistung seines Teams positiv, ohne in Euphorie zu verfallen: "Gegen einen starken Gegner haben wir uns viele Chancen erspielt."

"Löwen", 1. Halbzeit: Ochs - Malura, Schindler, Aygün, Feick - Stahl, Bülow - Aigner, Halfar - Schäffler, Lauth

"Löwen", 2. Halbzeit: Ochs - Rukavina, Malura, Bülow, Kappelmaier - Stahl, Kotzke - Kaiser, Bierofka - Rakic, Wood

Tore: 0:1 Geltner (6.), 0:2 Halfar (35.), 0:3 Schäffler (39.), 0:4 Aigner (42.), 0:5 Lauth (44.), 0:6 Kaiser (52.), 0:7 Bierofka (66.), 0:8 Bierofka (82., Foulelfmeter)