Das Verletzungspech beim FC St. Pauli scheint kein Ende zu nehmen. Nachdem Jan-Philipp Kalla gerade wieder ins Mannschaftstraining einsteigen konnte, musste er das Training am Mittwochvormittag (11. Februar) vorzeitig mit Verdacht auf einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel beenden. Wenig später hat sich der Verdacht leider bestätigt.

Eine Trainingspause muss auch Mittelfeldspieler Thomas Meggle einlegen. Aufgrund eines grippalen Infekts bekam er Bettruhe und die Einnahme von Antibiotika verordnet. Gute Neuigkeiten hingegen gibt es von Benjamin Weigelt. Der Linksverteidiger konnte am Mittwoch wieder voll ins Training einsteigen.

Außerdem vermeldete der "Kiez-Club" eine Vertragsverlängerung. Co-Trainer Klaus-Peter "KaPe" Nemet Kontrakt gilt ab sofort bis 2012.