Beim FC St. Pauli hat es nun auch Björn Brunnemann erwischt. Der Mittelfeldspieler wird aufgrund eines grippalen Infekts voraussichtlich erst im Laufe des Trainingslagers auf Zypern (11. bis 19. Januar) wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Pausieren musste am Dienstag (6. Januar) auch Filip Trojan. Die Nachwirkungen seiner Nasenscheidenwand-OP hat er zwar überstanden, doch beim Trainingseinstieg machten ihm Kniebeschwerden zu schaffen. Nach ärztlicher Rücksprache wird Trojan am Mittwoch wieder im vollen Umfang mittrainieren können. Marcel Eger absolvierte aufgrund einer Achillessehnenreizung lediglich ein Einzeltraining.