Hamburg - Der FC St. Pauli leiht Torwart Philipp Heerwagen vom VfL Bochum bis zum Sommer aus. Der 28-Jährige wurde für die kommenden Monate verpflichtet, nachdem sich Stammtorwart Philipp Tschauner beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt schwerwiegend verletzte und dem Team zunächst nicht zur Verfügung stehen wird.

Heerwagen kommt mit einem reichen Erfahrungsschatz ans Millerntor: 176 Spiele in Bundesliga und 2. Bundesliga sowie im DFB-Pokal stehen zu Buche. Er wurde bei der SpVgg Unterhaching und dem FC Bayern München ausgebildet und steht seit der Saison 2007/08 beim VfL Bochum unter Vertrag.

Helmut Schulte: "Mit der Verpflichtung von Philipp Heerwagen mussten wir kurzfristig auf die Verletzung von Philipp Tschauner reagieren. Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Philipp Heerwagen bis zum Ende der Saison vom VfB Bochum auszuleihen. Wir konnten und wollten das Risiko nicht eingehen, in einem weiteren Verletzungsfall ohne einen erfahrenen Torwart dazustehen."

Philipp Heerwagen: "Ich freue mich sehr, dass es mit der Ausleihe geklappt hat. Hamburg als Stadt ist mir nicht unbekannt und St. Pauli ist ein toller Verein. Ich hoffe, dass ich dem Team weiterhelfen kann."

Winterfahrplan der 2. Bundesliga

Transferbörse der 2. Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste