Nach der Verpflichtung von Max Kruse kann der FC St. Pauli einen weiteren Neuzugang präsentieren.

Zur neuen Saison wechselt Markus Thorandt ablösefrei vom TSV 1860 München ans Millerntor.

Thorandt erhält beim FC St. Pauli einen Vertrag über drei Jahre. Der 28-Jährige kam über den FC Augsburg zu Beginn der Saison 2006/2007 zu den Münchner "Löwen".

Bei den "Löwen" in der Innenverteidigung

Bisher bestritt er 100 Spiele in der Regionalliga Süd und 74 Spiele in der 2. Bundesliga. Während er in Augsburg noch meist im rechten Mittelfeld zum Einsatz kam, etablierte er sich bei 1860 als Innenverteidiger.

Sportchef Helmut Schulte: "Wir hatten gute Gespräche mit Markus Thorandt und sind froh, dass wir ihn für uns gewinnen konnten. In den nächsten drei Jahren können wir viel von ihm erwarten."

Cheftrainer Holger Stanislawski: "Durch die Verpflichtung von Markus erhöhen wir weiter die Qualität der Mannschaft. Er ist ein robuster und zweikampfstarker Innenverteidiger. Charakterlich passt er hervorragend in dieses Team."

Vizepräsident Stefan Orth: "Im Präsidium ist diese Verpflichtung sofort auf freudige Zustimmung gestoßen. Wir sind froh, dass Markus Thorandt zu uns kommt."

Markus Thorandt: "Ausschlaggebend für mich war, dass ich von St. Pauli unbedingt gewollt wurde. Die Gespräche mit dem Trainer haben mich absolut überzeugt. Alles andere bei diesem Verein passt sowieso."