Nach dem dritten Auswärtssieg in dieser Saison gibt es eine weitere sportlich positive Nachricht beim FC St. Pauli zu vermelden.

Der Vertrag mit Fabian Boll wurde vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert und hat nun Gültigkeit bis zum Ende der Saison 2010/2011.

Der derzeit angeschlagene Mittelfeldspieler spielt bereits seit 2002 für den FC St. Pauli und bestritt in dieser Zeit bisher unter anderem 104 Spiele in der Regionalliga Nord und 54 in der 2. Bundesliga. Dabei traf Boll insgesamt 18 Mal ins Schwarze.

Stimmen zur Vertragsverlängerung:

Sportchef Helmut Schulte: "Fabian ist zu einem absoluten Leistungsträger innerhalb der Mannschaft gereift. Und das trotz seiner beruflichen Doppelbelastung, die im deutschen Profifußball einmalig ist."

Cheftrainer Holger Stanislawski: "Wir wollten ihm und uns einfach eine gewisse Planungssicherheit geben. Fabian ist sehr wichtig für diese Mannschaft und auf dieser Position einer der Besten in der Liga. "

Fabian Boll: "Ich freue mich natürlich sehr, dass mein Vertrag so frühzeitig verlängert wurde. Ich werde natürlich alles daran setzen, das in mich gesetzte Vertrauen mit guten Leistungen zurückzuzahlen."