Beim FC St. Pauli gibt es aktuell eine Menge Grund zur Freude. Am Samstag winkt sogar die Tabellenführung - © gettyimages / Oliver Hardt
Beim FC St. Pauli gibt es aktuell eine Menge Grund zur Freude. Am Samstag winkt sogar die Tabellenführung - © gettyimages / Oliver Hardt
2. Bundesliga

St. Pauli bläst zum Angriff auf die Spitze

Köln - Mit zwei Partien geht der 9. Spieltag der 2. Bundesliga am Samstagmittag in die nächste Runde. Dabei winkt dem FC St. Pauli bei einem Erfolg gegen den SC Paderborn zumindest für eine Nacht die Tabellenführung. Beim Duell zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem MSV Duisburg steht dagegen ein anderes Ziel im Mittelpunkt: Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln.

Ausrutscher ausnutzen

Im letzten Jahr musste der FC St. Pauli noch bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern, jetzt schweben die Hanseaten im Fußball-Himmel und sind mittendrin im Aufstiegsrennen. Nach dem Ausrutscher des VfL Bochum (1:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern) könnte das Team von Ewald Lienen mit einem Dreier beim SC Paderborn vorerst die Tabellenführung übernehmen (ab 12:45 Uhr im Liveticker). Dazu müsste allerdings eine schwarze Serie enden, denn bis jetzt konnte St. Pauli in der 2. Bundesliga noch nie in Paderborn gewinnen.

- © gettyimages / Oliver Hardt
- © imago / Koch