Spielt in der kommenden Saison für den SSV Jahn Regensburg: Steve Breitkreuz - © Gabor Krieg via www.imago-images.de/imago images/Picture Point
Spielt in der kommenden Saison für den SSV Jahn Regensburg: Steve Breitkreuz - © Gabor Krieg via www.imago-images.de/imago images/Picture Point
2. Bundesliga

SSV Jahn Regensburg holt Steve Breitkreuz vom FC Erzgebirge Aue

Mit Steve Breitkreuz kommt ein zweiligaerfahrener Innenverteidiger zum SSV Jahn. Der 29-Jährige war zuletzt für den FC Erzgebirge Aue im Einsatz und hat nun in Regensburg einen Vertrag bis zum 30.06.2023 unterschrieben.

Steve Breitkreuz war in den vergangenen vier Spielzeiten durchgehend in der 2. Liga für Erzgebirge Aue und Eintracht Braunschweig aktiv und soll nun die zentrale Defensive der Jahnelf verstärken. "Wir wollten unbedingt einen dynamischen Innenverteidiger mit hoher Lösungsqualität im Spielaufbau für unsere Mannschaft hinzugewinnen. Mit der Verpflichtung von Steve Breitkreuz ist uns dieses Vorhaben sehr gut geglückt. Die Tatsache, dass das Leistungspotential von Steve sicherlich noch nicht ausgereizt ist, macht seine Verpflichtung nochmals wertvoller für uns", erklärt Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn, die Verpflichtung von Steve Breitkreuz.

Der gebürtige Berliner wurde ab 2006 im Nachwuchs von Hertha BSC ausgebildet und hat dort 63 Partien für die zweite Mannschaft in der Regionalliga bestritten. 2015 folgte der nächste Karriereschritt mit dem Wechsel zum damaligen Drittligisten FC Erzgebirge Aue, mit dem er als Stammspieler gleich in seiner ersten Saison in die 2. Bundesliga aufstieg. Im ersten Zweitliga-Jahr bestritt Breitkreuz alle Spiele für die Erzgebirgler. Es folgte eine Saison bei Eintracht Braunschweig, ehe er zuletzt wieder zwei Spielzeiten in Aue aktiv war. Breitkreuz kann auf die Erfahrung aus 92 Zweitliga- und 36 Drittliga-Spielen zurückblicken.

"Ich habe keine ganz einfache Zeit hinter mir und brenne nun darauf, wieder gute Leistungen zu bringen, Einsatzzeit zu bekommen und mit der Mannschaft das Saisonziel zu erreichen", freut sich Breitkreuz nun schon auf seine neue Aufgabe in Regensburg. Seine Qualitäten sieht der Innenverteidiger dabei im Spiel mit dem Ball. "Im Aufbauspiel strahle ich eine gewisse Ruhe und Pressingresistenz aus. Ich bin aber auch ein Kämpfertyp, der sich immer reinhaut und alles für den Verein gibt."

Quelle: SSV Jahn Regensburg