Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Sercan Sararer vorzeitig bis 30. Juni 2013 verlängert.

Das bisherige Arbeitspapier hatte eine entsprechende Option des Vereins enthalten. Das "Kleeblatt" reagiert damit auf die anhaltend guten Leistungen des 22-jährigen Offensiv-Spielers. Seit etwa einem Jahr, also seit der Rückrunde der Saison 2010/2011, ist bei Sararer ein Leistungsschub festzustellen.

"Sararer genießt bei uns einen hohen Stellenwert"

SpVgg-Präsident Helmut Hack freut sich, dass noch vor Beginn der restlichen Rückrunde der Verbleib eines weiteren Leistungsträgers beim fränkischen Traditionsverein geklärt ist: "Sercan hat sich nicht nur sportlich weiter entwickelt, sondern ist zu einer Persönlichkeit gereift. Nicht nur wegen seiner Tore und seiner Offensiv-Aktionen genießt Sararer bei uns einen hohen Stellenwert."

Sararer schaffte bereits im Jahr 2008 den Sprung aus der eigenen Jugend in den Profi-Kader des Kleeblatts. Er kam als 10-Jähriger zur SpVgg und durchlief alle Mannschaften des erfolgreichen Nachwuchsleistungszentrums des Zweitligisten.